Konsequenzen der Impfpflicht für unseren Träger - #Wastun

Ab dem 15. März 2022 gilt die Impfpflicht für das Personal in Gesundheits-, Pflege- und Betreuungseinrichtungen. Auch der Verein Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V. steht dadurch vor einer großen Herausforderung:

"Im schlimmsten Fall könnten wir dann den Betrieb einzelner Einrichtungen nicht mehr aufrechterhalten. Einen Personalpuffer gibt es nicht, das macht uns große Sorgen!", macht der Vorstandsvorsitzende des Vereins Ralf Thiele deutlich.

Um vor den Konsequenzen der Impfpflicht für diese Berufsgruppen zu warnen, wendet sich der Verein mit einer Pressekonferenz am 19. Januar 2022 an die Öffentlichkeit. „Wir möchten damit Schaden der Menschen abwenden, die wir betreuen und pflegen sowie von unseren wertgeschätzten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, betont Ralf Thiele das Anliegen.

Dieser Beitrag fasst die Veranstaltung zusammen, bei der wir uns mit unserem dringenden Appell an die Politik richten.

Herzlichen Dank an das Team von Pirna-TV für die tolle Umsetzung!

Willkommen beim Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V.

Unser Verein vertritt seit 30 Jahren die Interessen von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung, von chronisch-psychisch Kranken aller Altersgruppen sowie deren Eltern, Angehörigen und Sorgeberechtigten.

Unser Ziel ist die Teilhabe von Menschen mit Behinderung an der Gesellschaft. Auch sie haben das Recht, ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben führen zu können. Dafür setzen wir uns ein.

Als freier Träger betreiben wir im Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge mehr als 25 Einrichtungen der Eingliederungshilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe, in welchen über 1.250 Menschen aller Altersgruppen mit und ohne Behinderung betreut werden. Derzeit beschäftigt der Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V. etwa 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir arbeiten und engagieren uns in fünf Bereichen, getreu unserem Motto:

Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V. - Ein Stück zum Glück

>> Mehr Informationen zum Verein!

Unsere Arbeitsbereiche

 

 

Leben. Ganz normal. – soziale Arbeit braucht Wertschätzung

Im Jahr 2019 haben wir unsere Kampagne "Leben. Ganz normal." gestartet. Wir möchten Sie hier einladen, in die Geschichten des Alltags unserer Kolleginnen und Kollegen einzutauchen.
Sie finden diese im Internet unter www.lebenganznormal.de sowie als Podcast.
Sie möchten die Geschichten lieber im Buch lesen? Dann melden Sie sich bei uns: info@lebenshilfe-psf.de!

 

 

 

Werde zum Glücksbringer und unterstütze die Lebenshilfe!

Sie möchten unseren Verein unterstützen? Wir freuen uns über: