NEU: Chronik

30 Jahre Lebenshilfe

Am 2. Juni 1990 wird der "Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Kreis Sebnitz e. V." gegründet. Es folgen entsprechende Vereine in Pirna und Freital und später der Zusammenschluss zum heutigen "Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V." In den vergangenen 30 Jahren ist viel passiert und wir haben für Euch mit unserer Chronik die Geschichte im Kurzüberblick aufgearbeitet. Viel Freude beim Durchschauen!

Willkommen beim Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V.

Der Verein Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V. vertritt seit 30 Jahren die Interessen von Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung, von chronisch-psychisch Kranken aller Altersgruppen sowie deren Eltern, Angehörigen und Sorgeberechtigten.

Unser Ziel ist die Teilhabe von Menschen mit Behinderung an der Gesellschaft. Auch sie haben das Recht, ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben führen zu können. Dafür setzen wir uns ein.

Als freier Träger betreiben wir im Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge mehr als 25 Einrichtungen der Eingliederungshilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe, in welchen über 1.250 Menschen aller Altersgruppen mit und ohne Behinderung betreut werden. Derzeit beschäftigt der Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V. etwa 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir arbeiten und engagieren uns in fünf Bereichen, getreu unserem Motto:

Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V. - Ein Stück zum Glück

>> Mehr Informationen zum Verein!

Unsere Arbeitsbereiche

 

 

Leben. Ganz normal. – soziale Arbeit braucht Wertschätzung

Im Jahr 2019 haben wir unsere Kampagne "Leben. Ganz normal." gestartet. Wir möchte Sie hier einladen, in den Geschichten zum Alltag unserer Kolleginnen und Kollegen einzutauchen.
Sie finden Sie im Internet unter www.lebenganznormal.de sowie als Podcast.
Sie möchten die Geschichten lieber im Buch lesen? Dann melden Sie sich bei uns: info@lebenshilfe-psf.de!

 

 

 

Werde zum Glücksbringer und unterstütze die Lebenshilfe!

Sie möchten unseren Verein unterstützen? Wir freuen uns über: